von Stefanie Tatz

12 Impulse für das Jahr 2018 (Teil 9)

Es sind verschiedene Gaben; aber es ist ein Geist. Und es sind verschiedene Ämter; aber es ist ein Herr. Und es sind verschiedene Kräfte; aber es ist ein Gott, der da wirkt alles in allen.
1. Korinther 12,4-6

Als die Korinther sich über den Gebrauch der Charismen stritten, erinnerte sie Paulus an deren Ursprung aus dem einen Gott. Die Gaben Gottes eröffnen verschiedene Funktionen und Rollen in der christlichen Gemeinde. Aber es ist der eine Geist Gottes, der durch sie wirkt. Ebenso sind die Wahrnehmungen des Dienstauftrages vielfältig, aber der Ursprung im Dienen Jesu ist allen gemeinsam. Es wirken viele Kräfte, aber der Schöpfer gebraucht sie in derselben Richtung, nämlich zum Aufbauen. Gaben, Dienst und Schöpfung entspringen aus dem einen Gott. Will man sie auseinanderdividieren, verursacht man einen Riss in Gott selbst. Gott kann solche Schluchten freilich überbrücken. Gott kann zerrissene Gewänder flicken. Er kann verbinden, was unversöhnt ist. Aber immer wieder strapazieren wir seine Bindekraft, wenn wir Gräben aufreißen, Hierarchien konstruieren und Vorurteile pflegen. Gut, dass er seine Kirche bislang nicht aufgegeben hat.

Thomas Knittel

Zurück

Träger:

Mitglied im Verbund der: